Krautreporter – das war’s

Ja, wie man hier sieht, habe ich nun endlich mein Krautreporter-Abo gekündigt. Ich war schon lange unglücklich mit dem Magazin. KR war damals mit dem Slogan gestartet, der Online-Journalismus sei kaputt und sich als Lösung präsentiert. Ich sehe eine Lösung weiterhin auch im Crowdfunding, Genossenschaftlichen und so, aber der KR ist für mich gescheitert. Warum? … Continue reading »

Ein Jahr Krautreporter

Die Krautreporter gibt es jetzt ein Jahr (oder so). Also los, Böller, Feuerwerk, tolle Reden, Standing Ovations, Beflaggung und derart mehr. Naja, nicht ganz. Zumindest nicht aus meiner Sicht. Ich kann noch nicht mal sagen, was ich mir vorher vorgestellt habe. Aber ich kann sagen, dass es wohl nicht das ist, was geliefert wurde. Es … Continue reading »

Darum unterstütze ich die Krautreporter

In den letzten beiden Linklisten habe ich ja bereits ein klein wenig beschrieben, warum ich die Krautreporter unterstütze, trotz der gerechtfertigten und ungerechtfertigtem Kritik. Das möchte ich ein klein wenig ausführen. Die Krautreporter sagen selbst, „Der Online-Journalismus ist kaputt.“ Damit haben sie Recht, allerdings geht mir die Aussage nicht weit genug. Ich meine eher, dass … Continue reading »

Linkliste (23): Clickbait, Krautreporter, Ticketvorverkauf, Atacama-Alien, Verschwörungstheorien…

heftig.co hat eine Methode, Teaser zu schreiben, die nicht auf Information, sondern auf Emotion zielt. Eine sehr simple Methode, für simple Gemüter. Aber das funktioniert, und deshalb wird diese auch von Anderen genutzt, was Tobias Gillen hier anprangert: „#Heftigstyle: Bitte hört auf mit der Prostitution!„ Alvar Freude: „Das Recht auf private Suchmaschinenzensur am Beispiel von … Continue reading »

Linkliste (21/22): versehentliche Zwangseinweisung, 3*Krautreporter, Kostenloskultur und Bilderklau…

Mal wieder ne Doppelfolge, weil ich nicht dazu kam, diese vorher fertigzustellen 🙁 Man sollte meinen, dass die Justiz nach dem Fall Mollath ein bisschen gewissenhafter sei, aber Pustekuchen ‚Richter ordnet „versehentlich“ Zwangseinweisung an‚ Die Polizei schlägt manchmal erst zu und fragt dann, ob das legal war… hier, beim Metronaut, war’s das nicht „Verwaltungsgericht: Podcast-Bus-Beschlagnahme … Continue reading »

Bezahlen im Internet I: wofür ich zahle

Beim BarCamp Nürnberg habe ich eine Session über Geldausgeben im Internet gemacht. Für den Bereich Zahlen im Journalismus habe ich vorher schon mal einen Artikel geschrieben (Artikel bezahlen im Web). Irgendwie scheint mich dieses Thema nicht ganz loszulassen 🙂 Andererseits, da ich auch für meine Arbeit bezahlt werden möchte… (abgesehen von diesem Blog selbstverständlich, aber … Continue reading »

Barcamp Nürnberg #bcnue7 Samstag

Auch dieses Jahr war ich beim BarCamp Nürnberg. Und auch dieses Jahr war es wieder sehr cool: habe viele Leute kennengelernt bzw. getroffen, tolle Gespräche gehabt, interessante Sessions erlebt. Und dergleichen mehr. Ach ja, und die Orga war auch dieses Jahr super. Hat mal wieder alles geklappt… 🙂 In diesen Sessions war ich am Samstag … Continue reading »

Linkliste (24): AmokAut(omat)ismus, WM-Songs, PDF-Kennwortschutz, Mitleid mit Behinderten…

Mela Eckenfels teasert so „Fragwürdige Studien und Diagnosen wollen belegen, dass aufsehenerregende Gewaltverbrechen besonders häufig von Autisten begangen werden. Die Medien verbreiten solche ‘Erkenntnisse’ gerne weiter.“ in Autismus und Massenmord: Der konstruierte Zusammenhang Bei Omnipolis gibt es einen spannenden Text unter dem Titel „An Politiker, die einen europäischen Internetgroßkonzern fordern.„ Ayke Süthoff so „Die FIFA … Continue reading »