Blut und Knochenmark spenden

Die Strych Nina hat auf Folgendes hingewiesen

Letzten Endes bedeutet das aus meiner Sicht, dass es genügend Spender für Blut und Knochenmark gibt – ansonsten müsste man ja althergebrachte Konventionen über Bord werfen und mal schauen, in welchem Jahrhundert wir leben.

Der offizielle Grund ist meines Wissens, dass Homosexuelle (und all die anderen in der Szene) wahllos durcheinanderficken, sodass diese von geschlechtlich übertragene Krankheiten stärker betroffen sind. (Was natürlich Unsinn ist.)
Meines Wissens schlagen die bestimmenden Menschen aber immerhin nicht mehr vor, Hexen zu verbrennen, wenn sich Krankheiten allzu sehr ausbreiten…

Und ja, ich bin kein Aktivist, sondern nur faul. Aber diese Faulheit kann ich mir ja offensichtlich leisten, ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen.