Nyx vom Hades

Skyrim: Nyx vom Hades

Skyrim: Nyx vom Hades

Nyx vom Hades ist mein Name in jedem Computerspiel, in dem ich einen Namen setzen kann, z.B. in Fallout 3, Fallout: New Vegas, Fallout 4, The Elder Scrolls V: Skyrim und The Elder Scrolls Online – alles Spiele von Bethesda.

Der Name?

Nyx ist die griechische Göttin der Nacht. Zu Nyx ein Zitat von A. Roger Ekirch in „In der Stunde der Nacht“

Nyx, der griechischen Mythologie zufolge aus dem Chaos geboren, ist die Göttin der ‚alles unterwerfenden‘ Nacht, die – in der Ilias – selbst Zeus erzittern lässt

Hades ist die griechische Unterwelt, das Totenreich.

Warum eine weibliche Protagonistin?

Das hat nichts mit Trans-/Inter- oder Asexualität meinerseits zu tun. Vielmehr habe ich, als ich mit dem Computerspielen anfing, Hidden Object Games (Wimmelbildspiele) gespielt, vor allem von Artifex Mundi und dort gibt es meist eine weibliche Protagonistin.

Fallout 4: Nyx vom Hades

Fallout 4: Nyx vom Hades

(Andererseits könnte man auch sagen, dass das Geschlecht für mich vollkommen irrelevant ist, da ich auschließlich in der First Person Perspektive spiele.)

Zufällig habe ich einen Artikel von Dom Schott gefunden, der beschreibt, warum er in Fallout 4 eine Frau spielt. Und zufällig auch eine Umfrage auf Twitter von ihn an Männer, welches Geschlecht diese spielen.

Ob ich dadurch, dass ich eine Frau spiele, anders spiele, als als Mann, weiß ich nicht. Mir scheint es, ich spiele allgemein nicht den Haudrauf (z.B. bei Skyrim Nord + Schwere Rüstung + Beidhänder), sondern eher eine in leichte Rüstung gewandete Fernkämpferin (Skyrim Kaiserlich + Leichte Rüstung + Bogen).

Fallout 3: Nyx vom Hades

Fallout 3: Nyx vom Hades

Man könnte hier Sexismus vermuten, aber ich habe mir nie sonderlich Gedanken darüber gemacht. Ich spiele so, wie ich spiele und meine Figur ist immer weiblich 🙂

Disclaimer/Lizenz: Trademarks von The Elder Scrolls, Skyrim, Fallout liegen bei Bethesda. Rechte der Bilder auf dieser Seite liegen dort ebenfalls.